Dieser ganzheitlich ausgerichtete Präventionskurs vermittelt gesundheitsbewussten Menschen, wie Kräftigungstraining in Form eines Zirkel- bzw. Kreistrainings durchgeführt werden kann.
Unter Anwendung verschiedener Trainingsprinzipien werden viele unterschiedliche Muskelgruppen gekräftigt. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Gesamtheit des Bewegungsapparates, das Vermitteln für Freude an Bewegung und die Fähigkeit zur selbstständigen Durchführung von Kräftigungsübungen im Alltag gelegt.

Der Kurs ist fortschreitend progressiv aufgebaut, sodass mit jeder Einheit das Bewegungsrepertoire erweitert wird. Ausgewählte Mobilisations- und Dehnungsübungen komplettieren die Kursinhalte zu einem rundum stimmigen Bewegungsvergnügen in der Gruppe. 

Zirkel Fit in der Gruppe (max. 10 Personen)

Datum:                          22.10. - 10.12.2019

Wochentag & Uhrzeit:  Dienstag, 19:00 - 20:00 Uhr

Kursdauer:                    8 Termine

Kursleitung:                  Anke Winkler (Physiotherapeutin)

Kursgebühr:                  95,00 EUR

Die Zentrale Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen bestätigt, dass die Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abs. 1 SGB V für den Kurs (Kurs-ID:  20190918-1137683) erfüllt sind.

Daher darf Ihre Krankenkasse diesen Kurs bezuschussen. Bitte fragen Sie Ihre Kasse.

Übungen in Anlehnung an die Methode nach Feldenkrais

Moshe Feldenkrais entwickelte eine Theorie über den besonderen Zusammenhang zwischen Bewusstheit und Bewegung.

Ziel dieser Stunden ist es ein Bewusstsein für die verschiedenen Körperabschnitte zu erfahren und sie wahrzunehmen:
-   Kiefer-Bereich
-   Schulter-Nacken-Bereich
-   Lenden-Bereich
-   Hüft-Bereich

Durch einfache, leichte Bewegungsfolgen werden die einzelnen Abschnitte bewußt wahrgenommen und im schmerzfreien Raum bewegt.
Dadurch entwickelt sich ein Gefühl von Leichtigkeit und Entspannung in dem jeweiligen Bereich der Auswirkung auf die gesamte Haltung hat.

                                             Nehmen Sie sich Zeit sich neu zu ERFAHREN und KENNENZULERNEN.

 

Feldenkrais von Kopf bis Fuss in der Gruppe (max. 10 Personen)

4 Termine jeweils 60 Minuten
Dienstag 19:00 - 20:00 Uhr, ab 10.09.2019, 1 x pro Woche
Kursleitung: Anke Winkler (Physiotherapeutin)

Kosten: 45,00 € /pro Kurs

Dehnung - Kräftigung - Entspannung - Verhaltenstraining

Bewegung ist das beste Mittel, um Rückenproblemen vorzubeugen. Meistens reicht die Bewegung im Alltag nicht aus, um den Rücken gesund zu halten. Besondere Belastungen des Haltungs- und Bewegungsapparats, schwach ausgeprägte Muskulatur und/oder Haltungsfehler sind die Ursachen fuer diese Probleme.

Wirbelsäulengymnastik ist ein Training, das auf diese speziellen Probleme eingeht. Mit einem Mix aus Dehnungs- und Kräftigungsübungen, Entspannung und Verhaltenstraining wird Ihr Körper in Form gebracht. Zusätzlich wird die Körperwahrnehmung geschult und Entspannungsmethoden vorgestellt.

Wirbelsäulengymnastik in der Gruppe (max. 10 Personen)

jeweils 60 Minuten
fortlaufend 1 x pro Woche
Montag 17:00 - 18:00 Uhr
Kursleitung: Michaela Zühlke (Physiotherapeutin)

Kosten: 39,50 €/mtl.

Pilates in der Physiotherapie

Sie suchen nach dem idealen Bewegungsprogramm für eine aufrechte Haltung, gut proportionierte Muskeln und einen entspannten Geist?
Sie legen dabei Wert auf Gesundheitsaspekte?

Wir verbinden unser physiotherapeutisches Knowhow mit Elementen aus dem Pilates. Pilates ist eine Trainingsmethode zur Steigerung des Körperbewusstseins, der Konzentrationsfähigkeit und der inneren Balance. Fließende Bewegungen machen den Körper geschmeidiger, trainieren Muskulatur und Haltung sowie das Gleichgewicht. Das Training kennt keine Altersgrenzen und wird gezielt auf Sie und die Gruppe abgestimmt.

Pilates in der Gruppe (max. 8 Personen)

jeweils 60 Minuten
fortlaufend 1 x pro Woche
Mittwoch 17:30 - 18:30 Uhr
Kursleitung: Birte Michael (Physiotherapeutin)

Kosten: 55,00 €/mtl.

 

„Ruhe in der Bewegung - Bewegung in der Stille“

Qi Gong, neben Akupunktur und Arzneimittelbehandlung Bestandteil der „Traditionell Chinesischen Medizin (TCM)“, heißt Arbeit an der Lebenskraft.

Durch harmonische, fließende, konzentrierte Bewegung und Achtsamkeitsübungen kommen wir zu mehr Körperbewusstsein und innerem Gewahrsein. Das unterstützt uns, ein inneres und äußeres Gleichgewicht zu entwickeln, Sammlung und innere Ruhe zu finden.

Bewegung, Atmung und Vorstellung sind die drei Säulen dieser Übungen.

Neben der Verbesserung des Wohlbefindens, der Entspannung und der Gesundheitspflege ist Qi Gong auch ein Weg persönlicher Entwicklung.

Es unterstützt uns, Verständnis für die eigene Natur zu entwickeln und mit sich selbst und der Welt in Einklang zu kommen.

Qi Gong in der Gruppe (max. 10 Personen)

jeweils 90 Minuten
fortlaufend 1 x pro Woche
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr
Kursleitung: Karin Blümke (Tai Ji/Qi Gong Kursleiterin und Physiotherapeutin)

Kosten: 59,50 €/mtl.


Qi Gong in der Gruppe (max. 10 Personen)

Datum:                          05.09. - 12.12.2019

Wochentag & Uhrzeit:  Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr

Kursdauer:                    10 Termine

Kursleitung:                  Karin Blümke (Tai Ji/Qi Gong Kursleiterin und Physiotherapeutin)

Kursgebühr:                  129,00 EUR

Die Zentrale Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen bestätigt, dass die Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abs. 1 SGB V für den Kurs (Kurs-ID:  20170402-910515) erfüllt sind.

Daher darf Ihre Krankenkasse diesen Kurs bezuschussen. Bitte fragen Sie Ihre Kasse.

das Allroundtraining für den Rücken

Bewegung ist ohne Zweifel das beste Mittel, um Rückenproblemen vorzubeugen. Meist bewegen wir uns im Alltag jedoch nicht genug, um den Rücken gesund zu halten. Dies können Sie jetzt mit diesem attraktiven Bewegungsprogramm ändern.

Eine speziell ausgebildete Kursleitung führt Sie durch ein ausgefeiltes Rückenprogramm mit Theorie und Praxis. Sie erwartet ein interessanter Mix aus Übungen zur Kräftigung, Koordination, Geschicklichkeit und Beweglichkeit. Alle diese Faktoren gehören dazu, um den Rücken langfristig in Form zu halten. Übungen mit Physiobällen oder Latexbändern wechseln sich mit beruhigenden Entspannungssequenzen ab. Außerdem wird die Körperwahrnehmung geschult. Denn nur, wenn Sie Ihren Körper und seine Signale spüren, können Sie Ihren Rücken gezielt schulen.

Während des Kurses erhalten Sie speziell für das Rückentraining entwickelte TK-Begleitmaterialien. So können Sie auch zu Hause die theoretischen Inhalte nachschlagen und mit anschaulichen Anleitungen und Tipps Ihren Rücken individuell weiter trainieren.

Kursbeginn:                  in Planung

Wochentag & Uhrzeit:  Dienstag, 19:00 - 20:00 Uhr

Kursdauer:                    9 Termine

Kursleitung:                  Anke Winkler (Physiotherapeutin)

Kursgebühr:                  90,00 EUR

Die Zentrale Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen bestätigt, dass die Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abs. 1 SGB V für den Kurs (Kurs-ID:  20180823-1038071) erfüllt sind.

Daher darf Ihre Krankenkasse diesen Kurs bezuschussen. Bitte fragen Sie Ihre Kasse.

- mit integriertem Gerätetraing -

In diesem Kurs trainieren Sie Ihren Rücken - zuerst mit funktioneller Gymnastik und Übungen zur Körperwahrnehmung und Entspannung, später auch mit Geräten.

Das TK-RückenTraining "Rücken plus" ist in den ersten Stunden aufgebaut wie "Rücken basic“. Auch hier lernen Sie Ihren Rücken zunächst einmal richtig kennen - was tut ihm gut, was mag er gar nicht und welche Übungen helfen ihm, in Form zu bleiben. Theorie und Praxis wechseln sich ab, wobei das "Schwitzen“ nicht zu kurz kommt.

Sie erfahren alles über das richtige Dehnen und gezieltes Koordinations- und Muskeltraining. Auch für Entspannungspausen ist gesorgt. Auf dieser Basis lernen Sie dann im zweiten Teil ein gesundheitsorientiertes Gerätetraining kennen.

Wenn Sie keine Erfahrung mit den Trainingsgeräten haben, ist das kein Problem. Ihr Kursleiter erläutert Ihnen die Funktionen, leitet Sie ausführlich an und achtet darauf, dass Gewichte und Wiederholungssätze stimmen.

Der Kurs ist für diejenigen geeignet, die Spaß daran haben, ihren Rücken zusätzlich mit Gerätetraining in Form zu halten. Sollten Sie bereits unter Rückenbeschwerden leiden, fragen Sie zuvor Ihren Arzt, ob eine Teilnahme unbedenklich ist.

Datum:                           in Planung 2020

Wochentag & Uhrzeit:   Dienstag, 19:00 - 20:00 Uhr

Kursdauer:                     9 Termine

Kursleitung:                   Anke Winkler (Physiotherapeutin)

Kursgebühr:                   90,00 EUR

Die Zentrale Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen bestätigt, dass die Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abs. 1 SGB V für den Kurs (Kurs-ID:  20181119-1060880) erfüllt sind.

Daher darf Ihre Krankenkasse diesen Kurs bezuschussen. Bitte fragen Sie Ihre Kasse.